Das aktuelle Steuerurteil

Vorsteueraufteilung für ein Strom und Wärme produzierendes Blockheizkraftwerk

die Aufteilung der Vorsteuerbeträge nach dem Verhältnis der Marktpreise der produzierten Strom- und Wärmemenge

1. Unterhält der Unternehmer einen der Vorsteuerpauschalierung unterliegenden landwirtschaftlichen Betrieb und einen weiteren der Regelbesteuerung unterliegenden Gewerbebetrieb, richtet sich die Aufteilung der Vorsteuerbeträge für gemischt genutzte Eingangsleistungen (hier: Blockheizkraftwerk) nach § 15 Abs. 4 UStG.

2. Sachgerecht i.S. von § 15 Abs. 4 Satz 2 UStG ist dabei – entgegen der Ansicht der Finanzverwaltung in Abschn. 2.5 Abs. 20 Satz 1 i.V.m. Abs. 12 Satz 3 UStAE – die Aufteilung der Vorsteuerbeträge nach dem Verhältnis der Marktpreise der produzierten Strom- und Wärmemenge (objektbezogener Umsatzschlüssel).

UStG § 15 Abs. 4, § 24 Abs. 1

Richtlinie 77/388/EWG Art. 17 Abs. 5

Richtlinie 2006/112/EG Art. 173 Abs. 1

Quelle:

Bundesfinanzhof  Urteil Datum: 16.11.2016 Aktenzeichen: V R 1/15

Vorinstanz:

FG Baden-Württemberg  Urteil Datum: 07.07.2014 Aktenzeichen: 9 K 3180/11

« zurück Übersicht Steuernews »



Das aktuelle Steuerurteil

15.02.2017 - Vorsteueraufteilung für ein Strom und Wärme produzierendes Blockheizkraftwerk

die Aufteilung der Vorsteuerbeträge nach dem Verhältnis der Marktpreise der produzierten Strom- und Wärmemenge

mehr »



10.02.2017 - Gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung von Mietzinsen

Gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung von Mietzinsen (Entgelt für die Überlassung von Ausstellungsflächen in Messehallen)

mehr »



05.02.2017 - Rückwirkung der Rechnungsberichtigung

Neue Rechtsprechung !! "Rückwirkender" Vorsteuerabzug trotz formal unrichtiger Rechnung

mehr »



30.01.2017 - Grenzen der Pflicht zur Vorlage von Rechtsfragen an den Europäischen Gerichtshof

Ein Senat des BFH kann ungeachtet früherer abweichender Entscheidung eines anderen Senats zu einer bestimmten Rechtsfrage ohne Anfrage bei diesem Senat ... in der Sache abweichend entscheiden

mehr »